BG Lustenau > Berichte-Ansicht

2b zu Gast bei Marlene Ratz

26.05.2019 11:13 von BG Lustenau

Am 17. Mai brachen wir bei sonnigem und warmen  Wetter, das  die Bienen auch fliegen lassen würde, zur Imkerin auf. Dort wollten wir Bienenstaaten auch in der Praxis kennenlernen. Dazu berichten die SchülerInnen der 2b:

 

„Mir hat am Ausflug zur Imkerin besonders gut gefallen, dass wir die Bienen ganz genau beobachten konnten. Wir konnten Königin, Drohnen und Arbeiterinnen sehen. Die Imkerin hat uns sehr viel über die Bienen erklärt. Die Drohnen durften wir auch anfassen.“

Rosa Schwärzler

 

 

„Mir hat es bei Frau Ratz gut gefallen, weil ich zum ersten Mal eine reale Bienenkönigin gesehen habe und auch zum ersten Mal eine Drohne gehalten habe. Der Honig von echten Bienen schmeckt viel besser als künstlicher Honig. Ein ganzes Bienenvolk zu sehen, war für mich neu und aufregend. Es war supertoll.“ 

Magdalena Lenz

 

 

„Im Bienenstock gibt es verschiedene Abteilungen: Honig, Brut,...in einem Kasten. Im Bienenhaus können Bienen auch bei kühleren Temperaturen Honig sammeln. Wasser müssen die Bienen immer neues holen. Drohnen kann man auch selbst füttern. Bienen sind im August-September stechfreudiger als im Mai-Juni. Ich konnte beobachten, wie die Bienen tanzen. Die Königin hat einen gelbgrünen Punkt, das bedeutet, sie ist 2019 2 Jahre alt. Die Königin wird immer von einigen Bienen umringt.“ 

Lisa Rauter

 

 

„Es hat mir sehr gefallen. Ich fand es cool, dass wir was essen konnten und die Drohnen in die Hand nehmen durften. Ich nahm meine mit nach Hause, und die Reaktion der anderen im Bus war Gold wert! Wir haben dort viel gelernt. Meine Drohne nannte ich Lukas, und während ich auf den Bus wartete, spielte Lukas mit Anna-Lenas Biene Klaus.“

Ceyda Serttas

 

 

„...Cool fand ich auch Kikis Drohnen-Kindergarten. Wir haben auch viel gelernt, z. B. dass Drohnen nicht stechen können... Es war aber nicht der beste Kindergarten, nicht mehr alle Drohnen hatten am Schluss noch alle Körperteile.“

Silas Schneider

 

 

Neben diesen gab es noch viele andere begeisterte Berichte. Liebe Frau Ratz, vielen Dank für Führung und Bewirtung mit köstlichem Honigzopf, von dem kein Brösel übrigblieb!

Jenny-Diem und Ursula Stärk

 

 

 

 
     
 

 

 

Für weitere tolle Bilder geht's hier zur Galerie!

Zurück

Termine