BG Lustenau > Berichte-Ansicht

Hannes Bösch von der Universität Innsbruck ausgezeichnet

09.09.2019 09:48 von BG Lustenau

Im Zuge der Reifeprüfung muss jede Schülerin und jeder Schüler eine sogenannte Vorwissenschaftliche Arbeit zu einem selbst gewählten Thema schreiben. Hannes Bösch aus der ehemaligen 8a hat sich in seiner Abschlussarbeit mit dem „Einsatz sozialer Medien in der Politik“ beschäftigt. Er zeigt, wie der Übergang von traditionellen zu neuen Medien unsere Gesellschaft kennzeichnet und letztere gerade für junge Menschen eine große Rolle spielen. Vor diesem Hintergrund analysiert er den Einsatz sozialer Medien in der Politik im Allgemeinen und in Wahlkämpfen im Besonderen. Er nennt dabei Vorteile wie die Überwindung von räumlichen Grenzen in politischen Diskussionen oder auch den direkten Kontakt zu PolitikerInnen, führt aber auch Probleme wie den Missbrauch von Daten und die Manipulation von Wahlentscheidungen an. Diese gut recherchierte und ansprechend geschriebene Arbeit wurde daher am 5. September 2019 im Zuge eines Festaktes an der Universität Innsbruck mit dem ersten Preis im Bereich Politikwissenschaft/Soziologie ausgezeichnet. Institutsleiter Dr. Martin Senn sagte in seiner Laudatio, dass „wir es nicht nur mit einer Vorwissenschaftlichen Arbeit, sondern mit der Arbeit eines jungen wissenschaftlichen Talentes zu tun haben“.

 

Die ganze Schulgemeinschaft des BG Lustenau freut sich mit Hannes Bösch und gratuliert zu diesem großartigen Erfolg!

 

Hier gehts zum Artikel der Universität Innsbruck:

https://www.uibk.ac.at/newsroom/sowi-fachpreis-2019-verliehen.html.de

 

Zurück

Termine

Mo. 25.11 bis Di. 26.11

Freitag 29.11
10.25 Uhr

Dienstag 03.12

Mittwoch 04.12
15.30 Uhr

Donnerstag 05.12
08.00 Uhr


Alle Termine


Monatskalender